Allgäu-Reiseführer

Mein Allgäu-Blog

Seit 1995 lebe ich tief im Allgäu bei Obergünzburg und habe die Region kennen- und lieben gelernt. Daraus hat sich 2012 mein Blog tief-im-allgaeu.de entwickelt, in dem laufend ich über Ausflüge, Wanderungen, Museen, Veranstaltungen, Brauchtum und natürlich über gute Allgäuer Restaurants berichte. Ich freue mich auf Ihren Besuch und viele Kommentare!

Mein erster Allgäu-Reiseführer: Marco Polo Allgäu

2015 kam dann die Anfrage des Reiseführerverlags Marco Polo, ob ich den Allgäu-Band zukünftig als Autorin betreuen und aktualisieren wolle. Ja, das wollte ich gerne!

Genau genommen bin ich hier nur Co-Autorin, da der Band ursprünglich von Andrea Reidt geschrieben wurde. Allerdings müssen Reiseführer regelmäßig aktualisiert werden, und der Verlag lässt sich immer wieder etwas einfallen, um die Bände noch attraktiver zu machen. Deswegen habe ich neben den üblichen Aktualisierungsarbeiten mehrere Kapitel komplett neu geschrieben, darunter die Erlebnistouren, für die der Verlag eine eigene Touren-App entwickelt hat. Die Touren, die ich erst recherchiert und dann persönlich erwandert bzw. erradelt habe, können Sie zukünftig also ganz leicht nachvollziehen.

Marco Polo Allgäu - Autorenvorstellung

Seit April 2017 ist der Marco Polo Band Allgäu im Handel erhältlich. Sie können ihn hier direkt bei Amazon bestellen (Partnerlink): MARCO POLO Reiseführer Allgäu: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service

Marco Polo Allgäu _ Cover und Umschlag

Mein Herzensprojekt: der Reiseführer Allgäu mit Kindern

Es war ein großes Projekt, das mit sehr viel Arbeit verbunden war und unglaublich viel Spaß gemacht hat. Ende Juli 2017 ist dann endlich mein zweiter Allgäu-Reiseführer erschienen. „Allgäu mit Kindern“ habe ich für den Peter Meyer Verlag geschrieben, der sich auf umweltbewusstes Reisen spezialisiert hat. Das ist aus meiner Sicht eine sehr glückliche Kombination, denn das Allgäu ist eine perfekte Familiendestination, und zwar gerade wegen der wunderbaren Natur, die durch sanften Tourismus genutzt und geschützt werden kann.

Autorenportrait im Allgäu-Reiseführer Allgäu mit Kindern

Besonders schön finde ich an diesem Allgäu-Reiseführer für Familien mit Kindern zwischen drei und 13 Jahren, dass er zum einen auch die weniger bekannten Regionen wie das „Unterland“ zwischen Memmingen und Bad Wörishofen oder die Städte Marktoberdorf, Kaufbeuren und Kempten samt Umland gut abdeckt. Zum anderen haben neben den spektakulären Ausflugszielen auch kleine Kostbarkeiten wie etwa der Naturlehrgarten bei Mindelheim, der Klosterberggarten in Kaufbeuren oder der Eichhönchenwald in Fischen ihren Platz gefunden. Auch Spielplätze, Minigolfanlagen und Buchhandlungen finden sich darin – natürlich alle von mir persönlich besichtigt und getestet. Na gut, die Spielplätze habe ich nur besichtigt. Aber die Buchhandlungen und Minigolfanlagen habe ich tatsächlich ausgiebig getestet! Meine Kinder haben seitdem ihre Liebe zum Minigolfen neu entdeckt …

Hier können Sie Allgäu mit Kindern direkt beim Verlag bestellen oder natürlich auch bei Amazon: Allgäu mit Kindern: Die 300 schönsten Ausflüge und Adressen für eine erlebnisreiche Familienzeit (Freizeiführer mit Kindern) (Partnerlink)

Cover des Reiseführers Allgäu mit Kindern