Allgäu mit Kindern: Mein Manuskript ist fertig, hurra!

Heute habe ich das Manuskript für meinen Reiseführer Allgäu mit Kindern fertiggestellt und an den Peter Meyer Verlag geschickt. Das war ein echt großes Projekt, an dem ich seit Mai gearbeitet habe. Die Rechercheausflüge dazu haben mir und meiner Familie viel Spaß gemacht, wir haben unsere Heimatregion noch intensiver kennengelernt als zuvor. Es ist aber auch ein sehr schönes Gefühl, die intensiven Arbeiten nun erst einmal abzuschließen!

Noch mehr Allgäu-Reiseführer

Der Allgäu-Band, den ich für Marco Polo aktualisiert habe, befindet sich inzwischen im Schlusslektorat und wird noch vor Weihnachten gedruckt. Ich bin gespannt darauf, wann ich ihn in den ersten Buchhandlungen entdecken werde!

Und so steht es mit meinem Allgäu-Blog

Die vielen Recherchetouren haben sich auch auf mein Blog Tief im Allgäu sehr vorteilhaft ausgewirkt: Ich habe nun so viele Ideen und so viel Material für neue Posts, dass ich mit dem Veröffentlichen noch gar nicht nachgekommen bin. Ein unmittelbares Ergebnis meiner Recherchen war zum Beispiel ein Beitrag über die Allgäu-Gästekarten. Ich schätze die Vielfalt in unserer Region sehr und sehe durchaus die Schwierigkeiten, die sich daraus ergeben, dass das Allgäu sich auf zwei Bundesländer, fünf Landkreise und drei kreisfreie Städte erstreckt. Aber dieses Kuddelmuddel bei den Gästekarten (und übrigens auch im öffentlichen Nahverkehr, aber das ist ein anderes Thema) ist wirklich verrückt. Wie sollen denn Urlauber, die nicht jede Landkreisgrenze im Blick haben, damit klarkommen?

Apropos Allgäu-Blog

Ich bin natürlich nicht die einzige, die sich bloggend mit dem Allgäu beschäftigt. Es gibt auch andere schöne Blogs zu „meiner“ Region. Zum Beispiel beschäftigt sich Uli Heerdegen in ihrem Blog Im Allgäu daheim schwerpunktmäßig mit Gastronomie, Unternehmen und Produkten aus dem Allgäu. Sie hat bei einer Blogparade mitgemacht und dabei zwei weitere Allgäu-Blogs vorgestellt – eines davon ist meines. Hier geht es zu ihrem Blogpost Das Allgäu bloggt.

Jetzt freue ich mich erst einmal auf ein ruhiges langes Wochenende. Und dann auf weitere schöne Projekte. Und natürlich auf herrliche Allgäu-Ausflüge im Herbst und Winter …

gruentenlift-herbst

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Da bin ich richtig gespannt auf deine Reiseführer. Ich wollte mir jetzt auch einen für meinen Urlaub in Oberstaufen kaufen. Das Allgäu ist einfach wunderschön und immer eine Reise wert. Danke für diesen tollen Bericht!

    • Leider wird es ja noch bis Anfang 2017 dauern, bis meine Reiseführer in den Handel kommen. Aber ich wünsche schon mal viel Freude für Deinen Allgäu-Urlaub – die Gegend um Oberstaufen ist wunderschön und bietet wirklich viele tolle Freizeitmöglichkeiten.

  2. Achso, schade dann muss ich wohl erstmal die Vorgängerversion kaufen und nächstes Jahr dann den neuen Reiseführer. Vielen Dank, ich freue mich auch schon sehr auf meinen Urlaub in Oberstaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.